Das oberste Ziel eines Fußballspieles ist es, dass das Spiel dem Zuschauer gefällt. Egal ob Kreisklasse oder Champions League. Und das gilt nach wie vor auch für einen guten Wein: Er muss demjenigen der ihn trinkt schmecken. Aber wie beim Fußball gibt es auch beim Wein gute Kreisklasse und Champions League. Ein Weinliebhaber wird sich niemals mit einem Wein zufriedengeben, den ein Kellermeister aus Rebflächen von bis zu 100 qkm Landfläche produziert hat. Ein großer Wein wird nicht im Weinkeller, sondern im Weinberg gemacht.

Das besondere Mikroklima kleiner Rebflächen, die Bodenkultur, die
Sonneneinstrahlung am Tag, die Kühle in der Nacht und zu guter Letzt eine seit Jahrzehnten dort kultivierte Rebsorte. Dieser Mix macht einen großen Cabernet Sauvignon aus dem Bordeaux, einen Brunello aus  Montalcino in der Toskana oder eben einen Spätburgunder aus dem Rheingau aus. Diese gemeinsame Liebe zum Wein und zu dem besonderen, was man aus einer begnadeten Lage eines Weinberges machen kann – ja machen muss, war der Anstoß unseres Projektes „66 Grad Limited Edition“. Wein in kompromissloser Qualität aus einer Steillage mit 66 Grad herzustellen – Champions League statt Kreisklasse.